Leiternspezialist HACA unterstützt
die Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren

 

Das Seminar Absturzsicherung, an dem seit der Einführung im Jahr 2006 schon über 330

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises am Ausbildungsstandort

Weilmünster zum Thema Absturzsicherung ausgebildet wurden, kann nun durch die

Unterstützung der Firma HACA um einen interessanten und wichtigen Praxisteil erweitert

 

Die Geschäftsleitung des seit 125 Jahren in Bad Camberg ansässigen Leiternherstellers erklärte

sich während einem persönlichen Treffen mit Mitgliedern des Fachbereichs Aus- und

Fortbildung des Kreisfeuerwehrverbandes spontan bereit, die Ausbildung der Feuerwehren des

Landkreises im Bereich Absturzsicherung zu unterstützen.

 

Neben der Zurverfügungstellung von Schulungsunterlagen und Bildern zum Thema ortsfeste

Leitern wurde auch die Montage einer kompletten Leiteranlage am Übungsgerüst in

Weilmünster zugesagt. Diese Anlage konnte im Februar 2013 montiert und in Betrieb

genommen werden. Es handelt sich hierbei um eine Aluminium-Einholmleiter mit

Steigschutzschiene und einem passendem Fallschutzläufer der neusten Generation. Um den

Feuerwehrfrauen und -männern während der Ausbildung einen Einblick in die Variantenvielfalt

ortsfester Leitern geben zu können, wurden in dieser Anlage unterschiedliche Bauformen und -

teile miteinander kombiniert. So finden sich hier beispielsweise unterschiedliche

Entnahmeeinrichtungen, Endanschläge und Leiterarten wieder. Damit auch die Kreisausbilder

der Feuerwehren über das nötige Wissen verfügen, wurden diese entsprechend unterwiesen.

 

Der Kreisfeuerwehrverband Limburg-Weilburg bedankt sich bei der Fa. HACA für die spontane

und umfangreiche Unterstützung. Ein weiterer Dank gilt natürlich auch den

Feuerwehrkameraden, die bei der Montage der neuen Steigleiter mitgeholfen haben.

 

 

1
2
3
4
5
6
8
9
12
14
17
19
24
26
01/14 
start stop bwd fwd

 

 

 

 

Text: O. Schmidt

Bilder: O. Schmidt / S. Skorno

--Produkte--