HACA - Schulungen:

Windkraftschulung

Dauer: 1 Tag   

Kerninhalte:
Leitern in Windkraftanlagen und PSA:

   Steigschutzsysteme (HACAFallschutz),
   Persönliche Schutzausrüstung (HACA-Fallschutzläufer und
   Gurtauswahl), Steighilfe HACA-Clifter auf Anfrage

Nicht enthalten sind andere ortsfeste Leitersysteme
■ Entsprechende Normen
■ Rechtlicher Hintergrund
■ Theoretische und praktische Prüfung der Leitern und PSA 
   (nur HACA-Schiene und HACA-Läufer)

 

Schulungsziel:

Nach dem absolvierten Kurs haben Sie die Sachkunde, die als Grundlage
für die Benennung einer befähigten Person für Windkraftanlagen nach
der Technischen Betriebsregel TRBS1203 allg. Teil notwendig ist.
Dadurch, dass Ihnen die Montage und der sichere Umgang mit den
Steigleitern mit Fallschutzschiene nähergebracht werden, sind Sie in der
Lage zu erkennen, wie man durch Sicht- und Funktionsprüfungen die
Sicherheit beurteilt. Es wird detailliert auf den sicheren Umgang und die
Benutzung von Steigschutz eingegangen.
Um Ihre Vorgehensweise bei der Prüfung und dem daraus resultierenden
Ergebnis zu untermauern, werden Ihnen die EU Richtlinien, Gesetze,
Vorschriften, Regeln und Normen für diesen Bereich näher gebracht. Die
Besprechung unserer Montage- und Gebrauchsanweisungen ist
ebenfalls eine Unterstützung für die zukünftige Beurteilung.
Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage zu entscheiden, inwieweit eine
Leiteranlage sicher ist und welche Reparaturen und Wartungen Sie an
Steigleitern mit Fallschutzschiene und an HACA Fallschutzläufer
eigenständig durchführen dürfen.

 

 

 

 

--Produkte--