DIN-Norm: DIN EN 353-1: 2018 · CE 0158
Material: Aluminium / Edelstahl
Produktinformationen "Fallschutzläufer aus Edelstahl/Stahl mit Öffnungsmechanismus"

Handhabung und Funktion
Der Fallschutzläufer kann an jeder beliebigen Stelle des Leiterzuges entnommen werden.
Der Läufer ist so ausgelegt, dass zum einhändigen Öffnen des Läufers eine logische Reihenfolge absolviert werden muss. Der Läufer kann durch ein internes Sicherungssystem nur in Laufrichtung aufgesetzt werden. Bei einem Sturz verklemmt sich der Fallschutzläufer innerhalb weniger Zentimenter auf der Schiene. Eingriff und Stopp des Läufers erfolgen nicht abrupt, wie z. B. bei Fallschutzsystemen, deren Laufschienen in bestimmten Abständen mit Fangsicken oder Fangsprossen versehen sind, sondern verzögert.
Die auf den Abstürzenden einwirkenden hohen Belastungen werden dadurch verringert. Der Auf- und Abstieg mit diesem Läufer entlastet Arme und Beine. Der Benutzer lehnt sich in den Gurt, erzielt damit die für den Freilauf des Läufers notwendige Zugkraft.

Ausgezeichnete Laufeigenschaften

An jeder beliebigen Stelle entnehmbar

Einhandbedienung

Einsparung von Entnahmeklappe und Ausklinkung möglich

Verfügt über 3 Fangfunktionen: 1. Fangfunktion: Bei vertikalem Sturz fängt die 1. Fangfunktion 2. Fangfunktion: Durch eine automatische horizontale Zugbegrenzung fängt das Gerät beim Sturz nach hinten (fall-back und sit-back) 3. Fangfunktion: Eine Fliehkraftbremse löst bei hoher Fallgeschwindigkeit einen Bremsimpuls aus und aktiviert Fangfunktion 1.

Zugelassen für Personen von 40 kg bis 150 kg

Die in der DIN EN 353-1 geforderte maximale Stoßkraft mit einem 100 kg Stahlgewicht ist mit 5 kN um 17 % unterschritten

Höchste Sicherheit, da der Läufer nach einer Sturzbelastung wieder voll einsetzbar ist. Dadurch ist ein unmittelbarer Folgesturz ebenfalls gesichert

Der Karabinerhaken ist mit einem Drehwirbel ausgestattet

Der seit Ende 2016 verbaute neue Karabiner bringt eine Gewichtseinsparung von ~ 10 % und hat eine größere Aufnahme, Details siehe 120

Besonders leichtgängig, dadurch keine Ermüdung und geringe Belastung beim Steigen

Sehr gute Laufeigenschaften durch allseitige Rollenführung und lange Achsabstände

Kontakt zur Führungsschiene erfolgt über Kugellager-Rollen

Richtiges Einführen in die Fallschutzschiene wird zwangsweise gewährleistet

Beim Auf- und Abstieg sind die Arme entlastet

Bis 15° Rückenlage und 20° Seitenlage einsetzbar

Kontaktieren Sie uns zu:

Fallschutzläufer aus Edelstahl/Stahl mit Öffnungsmechanismus


Für weitere Informationen zu unseren hochwertigen Produkten und um Ihre Fragen zu beantworten, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Unser kompetentes Team steht Ihnen gerne zur Verfügung und hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Leiter für Ihre Bedürfnisse. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören und Sie bei Ihrem Aufstieg sicher zu unterstützen. Kontaktieren Sie uns noch heute!


Anfrage zu Fallschutzläufer aus Edelstahl/Stahl mit Öffnungsmechanismus ->